Bekanntschaften zollernalbkreis

Allerdings: Auch die Freien Wähler wollen, dass Götz kein Gerichtsverfahren mehr ohne den Gemeinderat anzetteln kann.

Nach fünf eigenmächtigen Prozessen hat nun eine Mehrheit des Rates den Spielraum des 57-Jährigen erheblich eingeschränkt.Haigerloch - Es hat sich viel Ärger angestaut in den vergangenen Jahren in Haigerloch, diesem schönen Städtchen im Eyachtal im Zollernalbkreis: Zunächst gab es zwischen dem Gemeinderat und dem Bürgermeister Heinrich Götz (CDU) wohl nur wechselweise enttäuschte Hoffnungen – doch dann wurde die Debatte immer ruppiger und die Stimmung immer eigenartiger.Am Dienstag kam es nun zum Showdown: Dem Rathauschef wurden, wie es ein empörter Götz-Unterstützer formulierte, Handschellen angelegt.Der Bürgermeister selbst sieht sich wohl als Opfer; seit Jahren würden er und seine Familie „durchgenudelt“, meinte er in der Sitzung.Beobachter schütteln darüber nur den Kopf: Götz solle sich an die eigene Nase fassen, er sei rau im Ton und schnell gekränkt, sagt einer.

Bekanntschaften zollernalbkreis

So lange ruhen drei Dienstaufsichtsbeschwerden, darunter eine von CDU und SÖL.Haigerloch dagegen kommt nicht zur Ruhe, obwohl sich das alle wünschen.“, fragte der Fraktionschef Hans Fischer am Dienstag rhetorisch.Allen steckt die Sache in den Knochen, es gab Zwischenrufe pro Bürgermeister, ein Ortsvorsteher verließ aus Protest den Saal.Unter der Rubrik „Die Stadt informiert“ wurde Götz im April im Amtsblatt einigermaßen persönlich: Er unterstellte dem Vorgänger Roland Trojan eine freundschaftliche Verbundenheit mit der Baufirma und schrieb, dass er den Strafbefehl nur akzeptiere, „weil ich endlich einen Schlussstrich unter diese von meinem Amtsvorgänger eingebrockte Angelegenheit ziehen möchte“. Er erschien zuerst in der Bürgersprechstunde, um seinem Nachfolger den Rost runterzutun, wie man im Schwäbischen sagt, dann stellte er eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Götz – er wollte eine Gegendarstellung im Amtsblatt erwirken. Götz betonte dagegen immer, die Behörde habe ihn nur gebeten, Trojans Gegenrede abzudrucken, er müsse dies aber nicht zwingend tun. „Ich weiß, ich sollte mich nicht einmischen“, meint der 75-jährige Altbürgermeister gegenüber unserer Zeitung: „Aber es kommen immer noch so viele Bürger, die mich um Rat fragen – die kann ich doch nicht wegschicken.“ Heinrich Götz teilte per E-Mail mit, er gebe derzeit keine Interviews, da er schlechte Erfahrungen mit einer großen Zeitung gemacht habe.

Als Trojan im Mai die örtliche Presse über seinen Triumph informierte, ärgerten die Artikel Heinrich Götz derart, dass er zwei Zeitungen und deren Online-Auftritte verklagte – ohne den Gemeinderat zu informieren, was aufgrund des Streitwertes unabdingbar gewesen wäre.

Dabei ist die Stadt mit ihren 11 000 Einwohnern hochverschuldet und bräuchte dringend mehr Gewerbesteuern.

Die CDU-Fraktion, also die Parteifreunde von Götz, und die Sozial-Ökologische Liste (SÖL) kreiden die Misere zunehmend Götz an – er tue zu wenig.

„Dann stoppen wir halt jetzt jede Baustelle, wenn die 500 Euro verbraucht sind“, unkte Götz: „Ich halte die Konsequenzen aus.“ Haigerloch tut das schon lange nicht mehr.

Das Städtchen befindet sich in einem lähmenden Zustand der Zerrissenheit, der rathausinterne Kampf bindet bei allen Beteiligten viel Zeit und Kraft.


Bekanntschaften zollernalbkreis-23
Published

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *